DIY – Body Butter selbstgemacht

Body Butter ist eines der Must-Haves in den Pflegeserien der Kosmetikhersteller. Aber wusstest du, dass du dieses reichhaltige Pflegemittel auch ganz einfach selbst herstellen kannst?

Da sie aus reinen Fetten, Ölen und Wachsen besteht, ist sie vor allem für strapazierte und trockene Haut geeignet. Da sie ohne Konservierungsstoffe auskommt, die oftmals Hautreizungen und Allergien auslösen, profitieren auch empfindliche Hauttypen von der Body-Butter.

Du brauchst:

  • 40 Gramm Sheabutter
  • 40 Gramm Kakaobutter
  • 40 Gramm Kokosöl
  • 40 Gramm Mandelöl
  • Nach Wunsch ätherisches Öl (z. B. Lavendel oder Rose)
  • Topf und Schale für ein Wasserbad
  • Sterilisiertes Behältnis zum Aufbewahren

Los geht’s:

  1. Gib alle Zutaten (bis auf das ätherische Öl!) in ein Wasserbad.
  2. Erwärme diese langsam, bis alles flüssig ist. Zwischendurch umrühren.
  3. Lass die Masse etwas abkühlen.
  4. Jetzt kannst du nach Wunsch ein paar Tropfen von dem ätherischen Öl dazugeben und unterrühren.
  5. Im nächsten Schritt in das wiederverschließbare Behältnis füllen.
  6. zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.

Voilà – Fertig ist deine selbstgemachte Body Butter, die fantastisch riecht und ein seidig zartes Gefühl auf der Haut hinterlässt.

  • von